· 

Hormonsystem trifft auf Laborkunde

Anhand einer Prüfungsfrage (März 2019) lässt sich der Regelkreis der Hormonproduktion und die Laborwerte prima zusammen erklären :-) Diese findest Du ganz unten im Beitrag.

Bevor Du damit beginnst die Antwortmöglichkeiten sofort durchzulesen (das verwirrt manchmal sehr schnell), hier ein Tipp von mir, wie Du an solche Fragen heran gehen kannst:
  1. Markiere Dir mit einem Stift deutlich, ob es sich um eine Hyper- oder Hypothyreose handelt (z.B. mit ↑ oder ↓ )
  2. Skizziere den Regelkreis neben die Aufgabe (Aufbau siehe meine nachfolgende Übersichten)
  3. Streiche die Stelle an, an der sich die Funktionsstörung befindet:
  • Tertiär: Hypothalamus – der Boss sozusagen, der von oben nach unten die Befehle verteilt
  • Sekundär: Hypophyse – der Teamleiter, der teils schon Aufgaben übernimmt (Produktion von TSH), aber auch weiter nach unten delegiert
  • Primär: Schilddrüse – der Mitarbeiter, der die Arbeit ausführen darf (T3/T4) ;-)
Mir half es immer sehr, an meinen Job zu denken; vielleicht prägt ihr es Euch so auch besser ein ;-) In einem funktionierenden Kreislauf, kommt der Befehl vom Boss (Hypothalamus), gelangt weiter an den Teamleiter (Hypophyse), der weiter zum Mitarbeiter (Schilddrüse) delegiert. Meldet der Mitarbeiter (Schilddrüse), das genug produziert wird, passen Teamleiter (Hypophyse) und Boss (Hypothalamus) die Menge an (Rückkopplung nach oben).
Sobald es aber zu einer Fehlfunktion, z.B. aufgrund eines autonomen Adenoms kommt, greift die Rückkopplung nicht mehr.
Und hier kommen die Laborwerte ins Spiel, die Aufschluss darüber geben können, an welcher Stelle sich die Fehlfunktion befindet:

TRH (Thyrotropin releasing hormone) --> Hypothalamus
TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) --> Hypophysen Vorderlappen
T3/T4 bzw. fT3/ft4 (Triiodthyronin / Thyroxin) --> Schilddrüse

Download
Übersichten Hormonregelkreis und Laborwerte
Hormonsystem_Labor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.6 KB

Vergrößerung: Mit Klick auf das Bild

Nun zur Prüfungsfrage März 2019 :-) Viel Spaß beim Beantworten!
Welche der folgenden Zuordnungen zwischen Schilddrüsenfunktion bzw. Schilddrüsenerkrankung und Laborbefund treffen zu?
1. Euthyreote Struma: fT4 (freies Thyroxin) normal
2. Primäre Hyperthyreose: fT4 erhöht und TSH supprimiert
3. Schilddrüsenautonomie: fT4 erhöht und TSH supprimiert
4. Primäre Hypothyreose: fT4 erniedrigt und TSH erhöht
5. Sekundäre Hyperthyreose: fT4 erhöht und TSH erhöht

 

Lösung :-)

HP Prüfung März 2019

folge mir auf Facebook: 386 likes |  405 Abonnenten

Erfahrungen & Bewertungen zu Natalie Hilgner

Erfahrungen & Bewertungen zu Natalie Hilgner

2019 by Natalie Hilgner Coaching | Burn-Out | Aktives Stressmanagement | Vorbereitung Heilpraktikerprüfung • Heilbronn • Stuttgart • Tübingen • Würzburg

Natalie Hilgner | Kirchbergring 125 | 97999 Igsersheim

info@natalie-hilgner.de